22. Oktober 2017

Löwentochter

https://www.drachenmond.de/wp-content/uploads/2017/04/Divinitas3-Cover-726x1030.jpg


Autor/in: Asuka Lionera
Preis als Print: 14,90€
Preis als ebook: 4,99€
Seitenzahl: 321 Seiten 
Erscheinungsdatum: 27.09.2017
Verlag:  Drachenmond Verlag
Hier könnt ihr das Buch kaufen :)
Bewertung:  5 von 5 Pandas


Es ist töricht, an Märchen zu glauben. Sie werden nicht wahr, auch nicht für Prinzessinnen.
Niemand weiß das besser als ich. Nachdem ich vom Zauber, der meine Erinnerungen weggesperrt hat, befreit wurde, stehe ich vor den Trümmern meiner Existenz: Der Mann, den ich mein Leben lang geliebt habe, ist mit der Frau zusammen, die ich aus tiefstem Herzen verabscheue.

Für mich gibt es keinen Platz. Ruhelos lebe ich von einem Tag zum anderen, ertrage den Fluch, der auf mir lastet und der ein normales Leben undenkbar macht.

Die Hoffnung auf Glück und Liebe für mich habe ich bereits vor langer Zeit verloren, und auch der Waldelf Ayrun, der sich beharrlich in meiner Nähe aufhält und in mir Gefühle weckt, die ich für unmöglich hielt, vermag daran nichts zu ändern.
Als die Zukunft des Königreichs in Gefahr ist, bin ich die Einzige, die den drohenden Krieg verhindern kann.
Doch das geht nicht ohne Ayruns Hilfe …



Ich glaube ich erwähne das mittlerweile bei jeden Buch von Asuka Lionera: WENN IHR NAH AM WASSER GEBAUT SEID, LEGT EUCH TASCHENTÜCHER UND SCHOKOLADE (ODER IRGENDWAS ANDERES😅) BEREIT, ES WIRD SEHR EMOTIONAL!
Und das ist bereits eine Untertreibung, denn kurz gesagt: das Buch reißt einen einfach mit. 
Das hat mich ehrlich gesagt doch etwas geschockt. Ich wusste Asuka Lionera schafft es, immer wieder, mich mit ihren Büchern zu begeistern. Doch diesmal hatte ich echt bezweifelt, dass das funktioniert, da ich nach "Divinitas" und der Kurzgeschichte "Schwarzer Fluch" einen enormen Hass gegen Giselle hegte. Damit meine ich jetzt nicht diesen "Sie geht mir auf den Nerv-"Hass, den ich den meisten anderen Protagonistinnen entgegenbringe, sondern mehr so Richtung "Hass aus tiefstem Herzen". 

Aber so mancher wird es vermutlich schon erahnen, ich bin nicht lange standhaft geblieben. Ich habe es wirklich versucht, da ich sie einfach nicht mögen wollte, aber man lernt sie im Verlauf der Geschichte aus einer ganz anderen Perspektive kennen, als es vorher der Fall war. Dadurch, dass "Löwentochter" aus Giselle's Sicht geschrieben ist, erfährt man viel mehr über ihre Gedanken, Gefühle und die Beweggründe für ihr Handeln. Und auch wenn ich über manche ihrer Handlungen nach wie vor nur den Kopf schütteln konnte, so wurde sie mir doch irgendwann sympathisch und ich lernte, sie immer besser zu verstehen.
Den letzten Funken, durch welchen ich anfing, Giselle wirklich zu mögen, trug allerdings Ayrun's Sicht der Dinge bei. Denn er sieht Giselle nicht wie die anderen Charaktere als arrogante Prinzessin; stattdessen ist er in der Lage, etwas positives in Giselle zu sehen. Gleichzeitig hat Ayrun aber auch etwas in Giselle bewegt und damit auch mehr oder weniger den Anstoß für den Wandel zu geben, den sie im Laufe der Handlung durchmacht. Ayrun ist aber viel mehr, als nur der Grund für irgendeine Veränderung, denn er ist in meinen Augen sowohl Giselle's Ruhepol, als auch der der gesamten Geschichte. Diese Wandlung bzw. dass er das Potential dazu hat, überraschte mich wiederum sehr, denn in "Schwarzer Fluch" erinnerte er mich an einen liebeskranken Hundewelpen, während er hier durch seine ganze Art sogar meinen bisherigen asukanischen Lieblingsprotagonisten von seinem Thron gekickt hat.
Nur Charaktere sind aber noch lange kein Grund, ein Buch mit 5 Pandas zu bewerten, sondern eine Mischung aus vielen verschiedenen Faktoren (Spannung, Emotionen, Verständlichkeit,..) und die wurden hier alle erfüllt...übertroffen...ich weiß nicht...aber ein Buch ist auch nichts, dass man nur anhand von Fakten festmachen kann. Besonders nicht, wenn es aus der Feder von Asuka Lionera stammt, denn sie ist einfach die Autorin der großen Gefühle. Und so gerne ich ihr auch schreibe, dass ich sie hasse, so gerne lasse ich auch zu, dass sie mir mit jedem ihrer Werke wieder mein Herz aus der Brust reißt und es am Ende wieder irgendwie reinstopft. 




Mein Fazit
Es war unheimlich schön, in eine bereits bekannte Welt mit bekannten, aber auch neuen Gesichtern zurück zu kehren und mich einfach wieder flashen zu lassen.  Deswegen hoffe ich, dass  "Löwentochter" noch nicht das Ende war und ich zumindest noch ein letztes mal in diese Welt eintauchen darf.




>>Wie trostlos wäre doch ein so langes Leben wie das unsere, wenn wir nur die Fehler und Schwächen der anderen sehen, anstatt uns über die kleinen Wunder zu freuen.<<






18. Oktober 2017

14. Oktober 2017

JK's Bookarmy ~ Jahreshighlights 2017


Hallo meine Lieben Pandas!💗

Heute war mein letzter Arbeitstag und nun heißt es erst einmal wieder ausruhen und nur das tun, was ich liebe. Und womit könnte ich das besser feiern, als mit einem neuen Blogbeitrag? Okay..da gäbe es die Option lesen, aber das wäre viel zu einfach.😂

Und schwups sind wir auch schon mitten im Beitrag, denn die Autorin J.K. Bloom hat sowohl mir als auch ihren anderen Bloggerinnen ein paar Fragen rund um unser  (bisheriges) Lesehighlight aus dem Jahre 2017 gestellt.
Ich dachte wirklich, dass wird eine leichte Aufgabe, aber das erste Problem war bereits, überhaupt ein Highlight aus all meinen gelesenen Büchern auszuwählen, denn es gibt einfach viel zu viel Auswahl (#LUXUSPROBLEM😂).
Aber irgendwann hatte auch diese Grübelei ein Ende und es hatte sich ein Buch ganz klar als mein bisheriges Highlight herauskristallisiert. 

Wäre ich jetzt mies und ein Blogbeitrag wäre interaktiv, würde ich euch nun raten lassen, aber da weder das eine noch das andere der Fall ist und ich bei jedem mal, wenn ich über dieses Buch rede direkt anfange zu fangirlen ist hier nun mein Jahreshighlight:

MONSTER GEEK: DIE GEFAHR IN DEN WÄLDERN

Worum geht es in diesem Buch?
Jessamine Diaz - die Monsterjägerin Ihres Vertrauens 45 Jahre in der Zukunft lebt Jessamine Diaz als Gildenjägerin. Im Untergrund verborgen, spürt sie Vampire, Werwölfe und andere absonderliche Wesen auf und bringt sie zur Strecke. Ein ansehnlicher Sold führt Jess von ihrer Heimatstadt Montreal nach Tschechien, wo seit zwei Wochen Kinder spurlos verschwinden. Obwohl sich Jess einredet, diesen Auftrag nur wegen des Geldes anzunehmen, weiß sie, dass sie es für die Kinder und deren zerstörte Familien tut, die sie an ihr eigenes Schicksal erinnern. Vor Ort mischt sich der Polizeichef Petr in ihre Untersuchungen ein und zudem kommt ihr der hartnäckige Pfarrer Matej in die Quere, der heißer aussieht, als gut für ihn ist. Damit bringen nicht nur die Monster, sondern auch die beiden Männer Jess gehörig ins Schwitzen...


Was hat dich dazu verleitet dieses Buch zu lesen?
Ehrlich gesagt habe ich dieses Buch ursprünglich nur gelesen, da ich einerseits neugierig war, wie sich Fantasy und Zukunft verknüpfen lassen. Mein zweiter Grund, Monster Geek: Die Gefahr in den Wäldern zu lesen war, dass es in Tschechien spielt und ich dieses Land einfach unheimlich gerne mag.


Wer war dein Lieblingscharakter und wieso?
Ganz untypisch für mich, war mein Lieblingscharakter hier die Protagonistin selbst, denn sie ist anders im besten Sinne. Normalerweise nerven mich viele Protagonistinnen, da sie oft nur am jammern sind und nichts ohne ihren männlichen Sidekick hinbekommen. Jess hat zwar auch einen männlichen Sidekick, der gleichzeitig ein echtes Sahneschnittchen ist, aber sie ist nicht auf ihn angewissen, da sie selbst einfach ein Kickass-Charakter ist.


Zählt dein Jahreshighlight nun auch zu deinen Lieblingsbüchern?
DEFINITIV JA!!!!!


Gibt es noch etwas, dass du dir gewünscht hättest?
MEHR BUCH, VIEL MEHR! (Mittlerweile gibt es zum Glück bereits ja 2 Teile.😍)

22. September 2017

Fact Friday #14


GUTEN MORGEN!💜

Irgendwie war es bei mir in letzter Zeit recht ruhig, was Aktionen betrifft, weil ich selbst total im Stress war. Aber ich hoffe, dass das nun vorbei ist und deshalb melde ich mich heute endlich mal wieder mit dem FACT FRIDAY wieder. :)

Das heutige Thema:


Spin-Offs  
  • Ich liebe Buch-Spin-Offs!
  • Ich hoffe, auch wenn diese Hoffnung vermutlich nie erfüllt wird, immer noch auf ein Spin-Off zu Harry Potter aus der Feder von J.K. Rowling persönlich.
  • Wenn es nach mir gehen würde, dürften vieeeeelll mehr Autoren Spin-Offs zu ihren Geschichten schreiben, einfach weil ich wissen will, was aus den ganzen Charakteren (sowohl Haupt-, als auch Nebencharakteren) wird.
  • Ich liebe aber auch Spin-Offs wie z.B. Chroniken der Schattenjäger, die einem die Vorgeschichte liefern, die man wie in Chroniken der Unterwelt immer nur am Rande mitbekommen hat. 
  • Im Gegensatz zu Buch-Spin-Offs bin ich meistens so gar kein Fan von Serien-Spin-Offs, denn da gab es in der Regel schon unzählige Staffeln der Hauptserie, auf die ich bereits keine Lust mehr hatte. 


Und wie steht ihr zu Spin-Offs? Seid ihr totale Spin-Off Fans oder doch eher skeptisch?😊


14. September 2017

LESEMONAT AUGUST 17

Wenn ein Post gleich den nächsten Jagd, dann habe ich endlich die Zeit und auch Motivation gefunden, meinen allerersten Lesemonat zu schreiben!💪😂


Und ich muss vorweg einfach mal sagen, dass ich unheimlich froh bin, da ich im August endlich mal wieder die Zeit hatte, mehr als 2 oder 3 Bücher zu lesen.😍

Und das sind meine gelesenen Bücher:


Hat so ein umgewandelter Todesfluch eigentlich ein Verfallsdatum?
Ja, hat er! Und wenn das schöne Dornröschen 500 Jahre später im beschaulichen Hanau unserer Zeit erwacht, ist wohl einiges schiefgelaufen. Umgeben von Dingen, die sich Glas, Motorroller, Dusche und Handy nennen, wird die Königstochter vom attraktiven Niko aus einer misslichen Lage gerettet. Der junge Mann mit einem Dackelrüden namens Bärbel beginnt, einen Rückweg für Rosa – wie er sie schon bald nennt – zu suchen und entdeckt bald seine Gefühle für die Prinzessin. Hilfe erhalten sie von einer der dreizehn weisen Frauen und ihrem schokosüchtigen Eichhörnchen Jens.
Der Schlüssel für eine Rückkehr steckt in Dornröschens Märchen selbst, muss sie doch einen Prinzen heiraten um zurückzugelangen.                                       Glaubt sie … 
                                              Meine Rezension


**Die Liebe stirbt zuletzt…**

Die 21-jährige Clara ist eine der wenigen Überlebenden einer untergegangenen Welt. Zusammen mit dem letzten Rest der Bevölkerung lebt sie im einzigen Gebäude, das nach der großen Erderschütterung stehen blieb: ein ehemaliges Luxushotel, das einsam in den Himmel hinaufragt und von todbringenden Kreaturen umzingelt ist. Als »roter Engel« ist es ihre trostlose Aufgabe, regelmäßig das Bett mit einem ihr zugewiesenen Mann zu teilen und dessen Nachkommen auszutragen. Bis eines Tages ein neuer Überlebender zum Teil der Gemeinschaft wird und ihr Leben eine Kehrtwendung nimmt…​
Meine Rezension
https://www.carlsen.de/epub/no-return-2-versteckte-liebe/89595
               


**Der zweite und finale Band der Rockstar-Romance über die Bandboys in Love!**

Nach einer anstrengenden Europa-Tournee mit seiner Boyband WrongTurn kann sich Tony endlich für eine Weile zurückziehen und eine Ruhepause einlegen. Das ist aber leichter gesagt als getan, denn seine Gedanken kreisen unaufhörlich um seinen besten Freund Drew. So sehr er sich auch bemüht, er kann ihn einfach nicht vergessen. Aber seine Entscheidung steht fest … oder?



**Weil Liebe nur eine Antwort kennt**
Lange hat Sunrise Garcia auf den Tag gewartet, der ihr Leben für immer verändern wird. Als sogenannte Hoffnungsträgerin steht sie kurz davor, sich einen Platz in der Oberschicht zu sichern. Ihr einziges Ziel: einen guten Beruf auszuüben und genug Geld zu verdienen, um ihre Familie aus der Armut des Sublevels, dem untersten Stockwerk des Raumschiffes, zu retten. Doch als sie dem Präsidentensohn Corvin Corvus begegnet, kann sie nur noch an seine sturmgrauen Augen denken. Aber Sunrise ist es verboten, ihren Gefühlen nachzugeben. Immerhin hängt die Zukunft ihrer gesamten Familie davon ab, dass sie einen kühlen Kopf bewahrt…

Nach dem Tod ihrer Großmutter beschließt Sarah sich ihren großen Traum zu erfüllen: eine Reise nach New York mit nichts als ihrer Gitarre im Gepäck. Doch dann wird sie von ihrem besorgten Bruder dazu überredet, mit dem Aufreißer und Weltenbummler Johnny die Reise anzutreten. So hatte sich Sarah die Erfüllung ihres Traums nicht vorgestellt. Und Johnny sich seinen Amerika-Trip ganz sicher auch nicht. Zu allem Überfluss wird auch noch Sarahs geliebte Gitarre während des Flugs zerstört. Nur gut, dass Sarah nicht die Einzige mit einem Instrument im Gepäck ist…



Als sich Inea in den geheimnisvollen Eamon verliebt, ahnt sie nicht, dass er der Retter ihres Volkes ist: Ein Krieger, der in Zeiten höchster Not erschaffen wird. Danach muss er jedoch vernichtet werden, weil seine Macht ihn zum Bösen verändert. Doch was passiert, wenn dieser Krieger zu lieben beginnt? Als genau dies geschieht, droht Eamon seine Magie zu verlieren. Nur wenn er Inea und damit die Frau, die er in sein Herz geschlossen hat, tötet, kann er seine Bestimmung erfüllen. Inea will ihn trotz der Gefahr nicht aufgeben und stellt sich einem kaum greifbaren Gegner: der Funkenmagie.



Ist es Magie? Oder einfach nur das Leben?

Die Welt des 18-jährigen Milan gerät aus den Fugen, als seine Sandkastenfreundin Jo bei einem Kletterunfall ums Leben kommt. Doch dann fliegt ihm plötzlich ein weißer Wellensittich zu, der ihn ganz bewusst zum Zirkus Salto lockt. Dort lernt Milan die schöne, aber womöglich verrückte Trapezkünstlerin Julie kennen. Angezogen von ihrer sonderbaren Theorie über magische Menschen und Seelentiere reist Milan mit dem Zirkus und lernt: Es erfordert eine Menge Mut, sich den Herausforderungen des Lebens zu stellen. Oder Magie – ganz wie man es nimmt.

**Auch eine Göttin kann der Liebe nicht widerstehen**
Romina hat ihr ganzes Leben der Liebe gewidmet. Als Halbgöttin ist es ihr Auftrag, die Menschen zu verkuppeln und ihre Herzen höherschlagen zu lassen. Aber dann wird sie aus heiterem Himmel vom Olymp verbannt und ihrer Göttlichkeit beraubt. Völlig unvorbereitet findet sie sich plötzlich auf der Erde wieder und muss am eigenen Körper erfahren, was Worte wie Hunger und Kälte bedeuten. Doch es gibt einen Ausweg aus ihrem Unglück: Gelingt es ihr, den süßen Literaturstudenten Devin mit der ihm vom Schicksal vorherbestimmten Partnerin zusammenzubringen, darf sie als Göttin auf den Olymp zurückkehren. Eine Aufgabe, die Romina mehr abverlangen wird, als sie sich vorstellen kann...

Erster Band der romantisch-rauen Serie »Love & Revenge«
**Romeo & Julia in space**

Planet Isis ist das Tor zur einer besseren Welt. Die kargen Erdbedingungen hinter sich lassend, führen seine Bewohner dort ein voll automatisiertes Luxusleben. Aber ihr durch Maschinen angereicherter Alltag hat seine Schattenseiten, denn was sie auch tun, der »Circle« weiß es – und übernimmt spätestens ab dem Erwachsenenalter die Kontrolle. Danina steht kurz vor ihrem 21. Geburtstag und damit kurz davor, ihre Entscheidungsfreiheit zu verlieren. Alles, was ihr bleibt, ist ein letztes Mal tanzen zu gehen – und dafür gibt es keinen besseren Ort als den Club der »Wilds«, der Opposition des »Circles«. Was erst nur als kleiner Akt jugendlicher Rebellion erschien, nimmt plötzlich ganz andere Ausmaße an. Denn Danina begegnet dort ausgerechnet Rave Hawkins, dem Frontman der »Wilds«…​

Blogtour "Aschenputtel und die Erbsen-Phobie"









Hallo meine lieben Pandas und Pandarettes! 💜

Heute begrüße ich euch zu einem hexischen und flohtoxtastischen 4. Tag der Blogtour zu "Aschenputtel und die Erbsen-Phobie" und damit auch zur Wahl der Next Top Witch!

Und was wäre eine Miss-Wahl ohne die entsprechenden Kandidatinnen und pikante Themen? Genau! Nichts! 
Aus diesem Grund habe ich heute die fünf bekanntesten Hexen des Märchenwalds für euch!
Aber bevor wir uns mit den interessanten und prisanten Themen befassen, stelle ich euch die Anwärterinnen erstmal ausführlich vor!😊

Fear ist aus dem Märchen "Die sechs Schwäne". Sie hat blonde Haare, aufgespritzte Hamsterbäckchen, sowie Nikotin-verfärbte Nägel, eine zu dünne Nase und eine zu glatte Stirn. In ihrem Gesicht zeichnen sich keinerlei Falten ab, Die Hexe mit den grünen Augen ist inzwischen Ende 30, ein riesen Sarkasmus-Fan und besitzt Weber-Magie.

Pain, die Hexe aus dem Märchen "Brüderchen und Schwesterchen" hat voluminöse, blonde lange Haare, die ihr in Wellen über die Schulter fallen, sowie graue Augen. Zudem ist sie abgemagert (Sie hat im wahrsten Sinne des Wortes Zahnstocherbeinchen) mit Ausnahme der verschiedensten Stellen, die sie sich aufspritzen lies. Ihre Fähigkeit ist die Trank-Magie. 

Decay hat ihren Ursprung in dem Märchen "Rapunzel".SIe trägt immer einen blonden Dutt und ist vermutlich die fieseste unter den Hexen. Sie besitzt Kräuter-Magie.

Rexia stammt aus dem Märchen "Hänsel und Gretel". Sie hat rotbraune Locken und ist  selbstverständlich genauso Faltenfrei, wie ihre Hexen-Kolleginnen, durch aufgespritzte Lippen und Wangen. Rexia ist ein extremer Diät-Fan und lebt seit sie keine Kinder mehr verzehrt als Veganerin. Ihre Magie ist die Flüster-Magie.

Bane ist die Hexe aus dem Märchen "Schneewittchen". Für gewöhnlich trägt sie ihre langen, rotblonden Haare, zu einem seitlichen Zopf geflochten.  Anderen gegenüber ist sie sehr gehässig und man sollte sie auf keinen Fallen unterschätzen. Denn die Hexe mit der Wandel-Magie ist nicht nur sehr clever sondern besitzt einen Zauberstab und Illusion (=Hackerspiegel), mit welchem sie auch den Onlineshop: Bane & Illusion Scary Inc. (Halloween Zubehör) betreibt.

Nun habt ihr einen ersten Einblick bekommen, welche Persönlichkeiten euch heute erwarten werden.
Aber da es langweilig wäre, wenn nur ich über sie erzähle, starten wir direkt mit den ersten Fragen an die Hexen persönlich!

Smoothie oder Saft?
                            Fear: Smoothie, Saft erinnert mich zu sehr an Jaz                                                Heidelbeere oder Goji-Beere?
                  Decay: Goji! Die sind lecker und machen furchtbar schlank!                                                     Chiasamen oder Weizengras? 
                                         Pain: Chia, ist schließlich DAS Superfood                                                               Fahrrad oder Pferdekutsche? 
Rexia: Kutsche. Was für eine Frage! Als ob ich je Rad gefahren wäre.
Starbucks oder kleines Cafe?
Bane: Starbucks, da gibt es immer Wlan und ich habe einen Onlineshop zu führen!

Und nun wird es wie versprochen endlich prisant!
DIE HEXEN SPIELEN TRUTH OR DARE!

Eine leere Flasche Limetten-Holundersaft (in die Bane zuvor unbemerkt 30 ml Vodka gemischt hatte) wird von selbiger im Kreis gedreht. Sie (die Flasche, nicht die Hexe) verharrt schließlich direkt vor Rexia. "Oh ich bin die Erste!" übertriebenes Gekicher "Erstmal Truth!"
"Na, wer hätte das gedacht", sagt Bane. Fügt dann nach kurzem Überlegen hinzu: "Also gut. Wer von uns hatte deiner Meinung nach die meisten Schönheitskorrekturen?"
Schweigen. Wenn jemand ausser Bane noch in der Lage gewesen wäre, die Stirn zu runzeln, es hätte in einem Gewitter an Geknitter geendet.
Bane hebt eine Augenbraue, was ihr ebenfals als Einzige noch möglich ist.
"Na gut", gibt Rexia schließlich klein bei, wobei sie sich ans Kinn tippt., "ich kann mich nicht so richtig entscheiden. Fear oder Pain?"
"Trommelwirbel!", verkündet Decay lautstark und trommelt sich auf die Oberschenkel.
Nachdem Rexia sich aus ihrem Schneidersitz gelöst hat, hebt sie den Kopf. "Ich sage: Pain!"
Decay lacht, nur Pain schmollt.
"Ach komm schon, ist doch nicht schlimm. Außerdem darfst du jetzt drehen." In einer großzügigen Geste schiebt Rexia ihr die Flasche hin. Pain dreht und die Flasche zeigt nach einer Umdrehung auf Rexia.
"Dieses Spiel ist klasse!", bemerkt Bane. "Mach mal Dare."
"Truth!" Rexia wirft sich ihre rotbraune Wallemähne über die Schulter.
"Alles klar." Bane scheint nicht lange überlegen zu müssen. "Wenn du dein Leben in einem Wort beschreiben müsstest, welches wäre es? Und jetzt sag nicht: "kinderfrei seit 2002 oder vegan."
"Kinderfrei seit 2002 wären drei Wörter, korrigiert Pain sie altklug."
Bane bringt sie mit einem Blick zum Schweigen.
Rexia seuzt, senkt dann den Kopf. "Erbärmlich."
"Dachte ich mir", nickt Bane.
Fear lacht. "Was bin ich auf einmal froh, dass uns Spieglein diesen Spieleabend gewährt hat! Wollt ihr noch einen Drink?" Sie steht auf, die Beine ganz steif vom langen Sitzen auf dem Boden. "Wo Snow wohl den guten Wein gebunkert hat?"
Decay streckt sich. "Dein Optimismus in allen Ehren, aber das hier ist eine Folterkammer und kein Weinkeller."
"Spiegleins Humor", winkt Bane ab. "Hier gibt es überall Geheimtüren und Fear weiß das auch. Versuch mal den losen Stein unter dem Kerzenhalter", weist sie Fear an.
Tatsächlich schwingt kurz darauf eine Art steinerne Minibar aus der Wand.
"Snow und Spieglein lieben ihre Halloweenparties in der Folterkammer."
Alle starren Bane an, aber da sie sowieso immer alles weiß, Illusion sei Dank und sie dazu noch viele Jahre in diesem Schloss gewohnt hat, sagt niemand etwas dazu. Rotwein wird ausgeschenkt und Rexia darf drehen.
"Wenn ihr jetzt wieder nur Truth nehmt, spiele ich nicht mehr mit", verkündet Bane und hebt dann ihr Weinglas.
Bane ist an der Reihe. "Dare."
Auf einmal beginnt Rexia ganz verschlagen zu grinsen. "Zeig uns deine letzten drei Fotos auf deinem Handy. Wir stimmen ab, welches davon du an alle deine Kontakte schicken musst."
Bane schaut aus, als würde sie es bereuen, dieses Spiel überhaupt vorgeschlagen zu haben. "Du hast sie ja nicht mehr alle. Gut, ich nehme doch Truth."
"Das ist gegen die Regeln", meint Pain.
"Du klingst schon wie Rapunzel. Außerdem mache ich hier die Regeln", schnauzt Bane sie an.
Kurz erwidert niemand etwas, aber dann tippt sich Fear mit dem Zeigefinger aufs Knie, sieht sich dann in der Runde um, wie um Mitstreiter zu gewinnen. Das verschlagene Lächeln in ihrem Gesicht, lässt Banes Kiefermuskel zucken. "Also gut Truth. Auf wen von beiden stehst du mehr: Jaz oder Prinz Philip?"
Nachdem sie zuckergussweiß angelaufen ist, beginnt Bane abwehrend beide Hände zu schütteln. "Ich nehme doch lieber Dare."
"Also schön." Ein hinterhältiges Grinsen umspielt Fears Mundwinkel. Die blonden Haarsträhnen fallen ihr ins Gesicht. "Du machst ja die Regeln. Und jetzt her mit deinem Handy. Wir suchen ein Foto aus."
Vor sich hingrummelnd führt Bane den Befehl aus. Möchte sich ihren eigenen Regeln wohl nicht widersetzen.
Fear scrollt ein wenig. "Die letzen 50 Bilder sind ausschließlich Selfies. Was läuft nur falsch bei dir?"
"Oh, das ist es!", freut wich sich Rexia, deutete dann wie verrückt auf ein Handyfoto mit Snap Nap-Filter. Das!"
Und so bekamen an diesem Abend drei Dutzend Märchenwaldbewohner eine SMS mit nur einem Bild als Inhalt:



Und nun meine Damen und Herren seid ihr gefragt!
Welche Hexe hat eurer Meinung das Zeug zur Next Top Witch?



Und last but not least, DIE GEWINNE:

1. Platz 1 signiertes Print "ASCHENPUTTEL UND DIE ERBSEN-PHOBIE" von Nina MacKay
2. & 3. Platz je 1 eBook "ASCHENPUTTEL UND DIE ERBSEN-PHOBIE" von Nina MacKay im Wunschformat
4. & 5. Platz je 1 eBook " ROTKÄPPCHEN & DER HIPSTER-WOLF" von Nina MacKay im Wunschformat


Wie könnt ihr gewinnen?

Bitte beantworte die Tagesfrage auf dem jeweiligen Blog als Kommentar und verrate uns in einer Mail nach dem Motto: "Be your own Fairytale-Hipster" - Zeige wie du als dein liebster Buchcharakter aussähst? Als Bild oder Zeichnung ...(Vielleicht erlaubst du auch das Bild im Gewinnerpost zu veröffentlichen)
Sende uns das Bild/Zeichnung bis zum 22.09.2017 24 Uhr an gewinnspiel@booktraveler.de Betreff: Aschenputtel

Unsere genauen Teilnahmebedingungen findest du hier (http://www.booktraveler.de/blogtouren/teilnahmebedingungen/)

-Die Gewinne werden Anfang Oktober versendet-



Hier geht es in andere märchenhafte Welten:
12.09: 3 Federn
14.09: Next Top Witch
18.09: scribere

6. September 2017

Mini-Mittwoch #23



Hallo meine lieben Pandas! 💜
Es ist wieder Zeit für den Mini-Mittwoch! Oder sollte ich besser sagen Mini-Mittwoch 2.0? Ja ihr lest richtig 2.0, denn ab sofort ändert sich ein bisschen was, am Mini-Mittwoch. Denn wir haben nun nicht mehr viele bunt durcheinander gemixte Themen, sondern pro Monat ein großes Themen und 4 oder 5 (je nach Anzahl der Mittwoche im Monat) kleine Unterthemen. Diesen Monat wird sich alles um den SuB drehen. 😄
Das heutige Thema:



Was bedeutet für mich der SuB?

Ähhm? Ich hab mir ehrlich gesagt noch nie darüber Gedanken gemacht. Mein SuB war irgendwie immer  da bzw ist einfach gewachsen und geschrumpft. Und ich finde es irgendwie gut, dass ich mir nie groß Gedanken darüber gemacht habe, denn ich glaube das hätte mich in puren Stress versetzt und ich hätte nur noch gelesen um ihn abzubauen. Und meiner Meinung nach sollte sich beim Lesen nicht alles um den SuB drehen, sondern einfach darum zu tun was man liebt und der SuB soll einfach eine Begleiterscheinung sein, wo man sich nach Lust und Laune an Büchern bedienen kann. 

Was bedeutet für euch der SuB? 😊

Hier gehts zu den Meinungen der anderen Mini-Mittwoch-Mädels:

1. September 2017

Monster Geek - Die Sehnsucht im Herzen

https://www.drachenmond.de/wp-content/uploads/2017/04/Monster-Geek-2-ebook-726x1030.jpg


Autor/in: May Raven
Preis als ebook: 3,99€
Seitenzahl: 236 Seiten 
Erscheinungsdatum: 28.08.2017
Verlag:  Drachenmond Verlag
Hier könnt ihr das Buch kaufen :)
Bewertung: 4,5 von 5 Pandas